Standesamtliche Trauung Museumspark Rüdersdorf

Heirat unter freiem Himmel ist seit wenigen Jahren ebenfalls möglich

In den warmen Monaten bietet das Standesamt Rüdersdorf zusätzlich seit 2014 die Möglichkeit, sich auf einer großen Wiese vor dem Pavillon des Museumsdorfs ewige Treue zu versprechen. Sie liegt direkt am Wasser und empfiehlt sich insbesondere für größere Gästegruppen. Alle Veranstaltungen bieten zudem die Möglichkeit, auch die weiteren kulturellen Angebote zu nutzen. Den genauen Ablauf legt Ihr in Rücksprache mit der Verantwortlichen des Betreibers – der von der Stadt betriebenen Kultur GmbH – fest. Die Kosten für die Raummiete orientieren sich an Dauer und Umfang des Angebots. Zusätzlich erhebt das Standesamt feste Gebühren, die sich auf 41 Euro für die Prüfung der Eheschließung bei zwei deutschen Staatsbürgern und zwischen 90 Euro und 120 Euro für den Außeneinsatz belaufen. Falls keiner der Traupartner in Rüdersdorf wohnt, benötigt Ihr eine Eheanmeldung Eures lokalen Standesamtes, mit der Ihr einen Termin im Standesamt Rüdersdorf anmelden könnt. Eine vorherige Terminabsprache mit dem Museumsdorf ist unbedingt empfehlenswert, damit Euer Wunschdatum auch frei ist und verbindlich reserviert werden kann.


Hochzeitsfotos – Hochzeitsreportagen Museumspark Rüdersdorf


Hochzeit Rüdersdorf Museumspark #heiraten Rüdersdorf Museumspark #Traung Rüdersdorf Museumspark #Hochzeitsfotos Rüdersdorf Museumspark #

Museumsdorf bietet ebenfalls Veranstaltungsräume und Catering

Soll nicht nur die Trauung, sondern auch die anschließende Hochzeitsfeier im Museumsdorf Rüdersdorf stattfinden, stehen Euch unterschiedliche Räumlichkeiten und selbstverständlich die angeschlossene Gastronomie zur Verfügung. Die Saalgröße reicht dabei von rund 80 m² bis zur Schachtofenbatterie mit einer Grundfläche von 1500 m². Das Catering durch die eigene Gastronomie ist nicht obligatorisch und kann auch durch externe Dienstleister oder in Selbstversorgung erfolgen. Für Übernachtungen werden zudem 32 Schlafplätze in einfachen Zimmern mit zwei bis acht Betten sowie zwei Einzelzimmern mit eigenem Bad angeboten. Der Preis ist mit 20 Euro pro Bett sehr moderat. Sämtliche Einzelheiten könnt Ihr mit den Verantwortlichen der Kultur GmbH absprechen, die Euch auch einen unverbindlichen Kostenvoranschlag ausfertigt. Die Anreise ist bequem mit dem Auto über die A10 oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln S-Bahn, Straßenbahn oder Bus möglich. Auf dem Gelände selbst existiert zudem ein umfangreicher Verleihservice, der beispielsweise Bollerwagen, Fahrräder, E-Bikes oder Kanus anbietet.

Seltene Architektur der frühen Industrialisierung – eine Hochzeit im Magazin

Das Museumsdorf Rüdersdorf erstreckt sich auf über 17 Hektar und schließt zahlreiche alte Industriebauten wie Brennöfen, Kanäle und Tunnel und die als „Kathedrale des Kalks“ bekannte Schachtofenanlage mit ein. Für die Eheschließung nutzt das Standesamt Rüdersdorf jedoch das Obergeschoss der alten Kalkscheune, in dem ehemals eine Wohnung für den Kalkbrennmeister eingerichtet war. Sie befindet sich direkt über dem ehemaligen Magazin, in dem der gebrannte Kalk vor dem Abtransport gelagert wurde. Heute hat das Museumsdorf Rüdersdorf dort eine Gastronomie für Besucher und Veranstaltungen eingerichtet. Das Gebäude selbst stammt in Teilen aus der Mitte des 17. Jahrhunderts und wurde auf den Grundmauern des ersten Lagers errichtet. Die ehemalige Wohnung im Obergeschoss dient dem Standesamt seit mehreren Jahren als reguläre Außenstelle und wurde als Eheschließungsraum romantisch eingerichtet.